Dante und Seine Welt– Frühjahr 2019

Zur Buchungsanfrage
Eine ganze Reihe von Führungen auf den Spuren von Dante Alighieri in Ravenna bietet Ihnen Einblick in das Leben des italienischen Dichterfürsten: das Exil, das Leben in der Stadt, seinen Tod und den heftigen Streit um seine sterblichen Überreste sowie die Maßnahmen zur Neugestaltung seines Grabmals im Lauf der Jahrhunderte.
Unter der Leitung von Sara Baldini, amtlich zugelassene Gästeführerin der Emilia-Romagna.
Zur Buchungsanfrage

Der Rundgang am 23. März: Fatti non foste a viver come bruti (Bedenkt, wozu dies Dasein euch gegeben!) – umfasst die folgenden Baudenkmäler: Dante-Museum, alte Kreuzgänge des Franziskanerklosters, Grabmal von Dante, Piazza San Francesco und Quadrarco di Braccioforte. Dauer: ca. 1,5 Std.
Bei der Führung am 27. April: Libertà va cercando (Freiheit sucht er) – besuchen Sie die alten Kreuzgänge des Franziskanerklosters, das Grabmal Dantes, die Piazza San Francesco und den Quadrarco di Braccioforte. Dauer: 1 Std. (keine Eintrittskosten)

Bei dem Rundgang am 25. Mai: Amor mi mosse (Aus mir spricht Liebe) – lernen Sie die folgenden Baudenkmäler kennen:  Dante-Museum, alte Kreuzgänge des Franziskanerklosters, Grabmal von Dante, Piazza San Francesco und Quadrarco di Braccioforte. Dauer: ca. 1 Std. 45 Min.

Höhepunkte

  • Rundgang zu Fuß mit offizieller Gästeführerin
  • Stadtführung zu den Stätten in Ravenna, die an den Dichterfürsten erinnern.